Informationen zum SOS – Kinderdorf e.V., dem Träger des Jugendtreffs KELLA


SOS-Beratungszentrum

Der SOS - Kinderdorf e.V. mit Sitz in München ist ein gemeinnützig anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, der in Deutschland insge­samt 43 Einrichtungen mit angeschlossenen Projekten unterhält. Dazu gehören neben Kinderdörfern auch Jugend­ein­richtun­gen, Beratungs­zentren, Ausbildungs- und Beschätigungs­ein­richtungen, Mütterzentren
sowie Dorgemeinschaften für behinderte Erwachsene.

SOS-Beratungszentrum Cottbus/ MGH

1997 öffnete zunächst die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien. In der Planung waren die Eröffnung eines Jugendtreffs und der Neubau mit integriertem Familientreff als niedrigschwelliges Angebot.Bis heute hat sich die EFB in den Landkreis erweitert, wir haben eine Kita, vier Kinder- und Jugendtreffs, einen betreuten Spielpatz und zwei MGHs sowie zwei Familientreffs, ein Elternkompetenzzentrum, Schulsozialarbeit, "Spielen zu Hause" in Zusammenarbeit mit der Hochschule Lausitz, seit vier Jahren "Frühe Hilfen" in aufsuchender Form mit Opstapje und "Tip Tap" und eine Eltern-Kind-Gruppe in Cottbus für Eltern mit Kindern von 0 - 3 Jahren.Unsere Einrichtung umfasst 5 Standorte in Cottbus und vier Standorte im Landkreis Spree-Neiße.

In Cottbus arbeitet der Verein seit 1996. Zur Zeit gehören zum SOS-Beratungszentrum Cottbus der Kinder- und Jugendtreff "Dose", der betreute Spielplatz "Pirateninsel Rabauki", der Jugendtreff "ESSOH", der Famielientreff "Punkt", die Beratungsstelle und nicht zuletzt wir, der offene Jugendtreff KELLA.
Unser Jugendtreff des SOS - Beratungszentrums wird durch die Stadt Cottbus anteilig finanziell gefördert. Der SOS - Kinderdorf e.V. übernimmt den Großteil durch die Weiterleitung von Spendengeldern die kontnuierliche finanzielle Basis für die Jugendarbeit/ Jugendsozialarbeit.



SOS-Kinderdorf - Homepage

www.sos-kinderdorf.de

 

Homepage von KELLA

Unter Facebook: Name: KELLACLUB